Walking-In-Your-Shoes (WIYS)

 

Einst in der Schauspielkunst zum besseren Hineinfühlen in die Rollen angewandt, wurde diese wunderbare, einfache Methode in die Persönlichkeitsentwicklung übertragen, um den Menschen eine spannende Reise zu ihrem Unterbewusstsein zu ermöglichen.

Dort finden wir die Ursachen zu unseren größeren und kleineren Themen im Alltag, die uns beschäftigen oder belasten. Durch das Erkennen der Ursachen verstehen wir unsere blockierenden Verhaltensmuster, die unser Leben bestimmen und vielleicht sogar einschränken und können sie nachhaltig verändern. Ein Walk macht das Verborgene sichtbar und hilft, seiner eigenen Authentizität näher zu kommen. Schritt für Schritt werfen wir den Ballast des Lebens ab und können uns neu definieren. WIYS bedient sich des Lesens im "Morphischen Feld". Kombiniert mit meinen medialen und sensitiven Fähigkeiten habe ich die Methode etwas ergänzt und modifiziert.

 

Der Schwerpunkt meiner Arbeit liegt in der Heilung von seelischen und psychischen Verletzungen. Ich persönlich habe vor langer Zeit mittels einer Metapher Seele und Psyche unterschieden. Die Seele ist für mich etwas Kraftvolles und Unzerstörbares, meine innere Weisheit oder auch ein Kompass auf meinem Weg der Heilung. Die Psyche ist wie ein Mantel, der bei unserer Geburt noch rein und weiß ist, im Laufe der Jahre aber durch vielfältige emotionale Verletzungen Risse, Löcher und Flecken bekommen kann. Diese Unterscheidung ist rein subjektiv und nicht beweisbar, jeder definiert das anders. Mir aber hat es geholfen, überhaupt erstmal eine Struktur zu schaffen, um mit der inneren Ordnung beginnen zu können. Der Oberbegriff der seelischen Verletzung ist allgemein geläufiger, deswegen erwähne ich sie eingangs.

 

Die zugefügten Schäden in dem besagten Mantel lassen sich mit etwas Anstrengung lange Jahre kompensieren und ausgleichen, ohne dass etwas passiert. Vielleicht sogar lebenslang. Manche allerdings erleben in ihrem Leben so viele Verletzungen, dass der Mantel nur noch wie ein Lumpensack an ihnen herumschlackert. Sie frieren innerlich und werden körperlich krank, sie haben den absoluten Nullpunkt erreicht. Sie suchen sich professionelle Hilfe und beginnen den Weg der Selbstheilung. Der Mantel wird mühevoll geflickt, denn leider kann man ihn nicht ausziehen und einen neuen anziehen.

 

Ein weiterer wichtiger Ansatz ist die Heilung der eigenen Familiengeschichte. Die meisten meiner Klienten sind wie ich Kriegsenkel. Da sich Trauma intrazellulär weitervererbt, haben gerade wir oft die Kumulation einer dunklen vorgeburtlichen Geschichte und aktuellen Verletzungen zu tragen. Wir stehen vor der Aufgabe, die Weitergabe der Vergangenheit zu unterbrechen und die Zukunft neu zu gestalten.

 

Das gemeinsame Arbeiten

 

Für gewöhnlich treten Sie mit einem Anliegen an mich heran, welches wir gemeinsam anschauen und bearbeiten möchten. Manchmal suchen Sie mich auch auf, ohne dass Sie das Problem benennen können, Sie wissen nur, dass  etwas nicht stimmt. In diesem Fall fühle ich während unseres Gesprächs intuitiv den momentan für Sie wichtigsten Aspekt und definiere ihn.

 

Ich möchte nun an einem konkreten Beispiel meine Arbeitsweise erläutern, damit Sie eine ungefähre Vorstellung davon bekommen. Angenommen, Sie würden mich konsultieren, weil Sie von innerer Leere, Einsamkeit und Traurigkeit gequält werden. Diese unangenehmen Gefühle begleiten Sie seit Jahren, sie sind mal mehr oder weniger intensiv und meistens können Sie sich gut damit arrangieren oder sie ignorieren. Dann kommt vielleicht ein weiterer ungünstiger Lebensumstand hinzu und die Situation eskaliert innerlich und nichts geht mehr. Am Telefon schließe ich die Augen, während Sie mir Ihr Anliegen schildern und "gehe" emotional mit Ihnen. Ich fühle Sie. Im persönlichen Gespräch versinke ich ein wenig in mir, bin aber in ständigem Dialog mit Ihnen. Während Sie reden, erscheint vor meinem inneren Auge eine Art Mind Map. Dort sortieren sich alle Informationen und ich "sehe" den Ursprung Ihrer jetzigen Situation mitsamt allen beteiligten Personen. In diesem Beispiel könnte ich ein Kind sehen, dessen Eltern sich in einem Scheidungskrieg befinden, weswegen die Bedürfnisse des Kindes über längere Zeit vernachlässigt wurden und sich die damals empfundene Leere und Traurigkeit bis ins Jetzt manifestiert haben. In einer anschließenden gemeinsamen Visualisierungsreise gehen wir zusammen in diese Ursprungssituation und verändern das Gefühl dazu bzw. lösen es auf. Dies ist der wichtigste Teil unserer gemeinsamen Arbeit, durch den Heilung geschehen kann. Meine Arbeit basiert auf inneren Bildern und Gefühlen.

 

Wie immer in meinem Leben geht es auch in diesem knappen Beispiel um Ursachenforschung, die Frage nach dem "Warum?" ist die treibende Kraft. Unsere Probleme im Heute haben ihren Ursprung meistens im Gestern. Wir wachen nicht einfach auf und fühlen uns plötzlich leer und haltlos. Es ist eher ein schleichender Prozess. Mehr oder weniger schlimme Erfahrungen und Ereignisse in der Vergangenheit können unangenehme Gefühle in uns erzeugen, die unverarbeitet in uns weitergären. Erst sehr viel später zeigen sich die Auswirkungen, die unser Leben auf mannigfaltige Weise beeinträchtigen können. Meine Passion ist es, den Weg zurückzuverfolgen, die Dinge auseinanderzuklamüsern und in eine logische, nachvollziehbare Ordnung zu bringen. Das Ziel ist ein tieferes Verständnis für die eigenen Umstände, die eigene Seele und den Weg, den man geht.

 

Meine Methode basiert darauf, tief vergrabene Gefühle oder Anteile in Ihnen aufzuspüren, zu heilen und zu integrieren (wir flicken gemeinsam den o.g. Mantel), damit Sie Schritt für Schritt bei sich  ankommen und sich neu entdecken und fühlen können.

 

WIYS ist keine Therapieform und ersetzt eine solche auch nicht. Es dient ausschließlich der Persönlichkeitsentwicklung und der Begradigung des eigenen Lebensweges durch die Erkenntnisse, die man durch eine Zusammenarbeit erhält.

 

Für wen ist WIYS hilfreich?

 

Diese Methode eignet sich für Menschen, die in Eigeninitiative an sich arbeiten, aber momentan nicht so vorankommen, wie sie es sich wünschen. Hier kann ein kleiner "Anschubser" hilfreich sein. Andere wiederum kombinieren ihre ganz normale Psychotherapie mit dieser Methode und profitieren doppelt. Natürlich hat nicht jedes Anliegen mit Heilung zu tun, auch "spontane" Probleme wie aktuelle Entscheidungen können gelöst werden.

 

Häufig genannte Themen sind folgende:

  • die Passion im Leben finden oder die berufliche Zukunft umgestalten
  • Beziehungen (Eltern-Kind, Partnerschaften oder Freundschaften)
  • der derzeitige Job
  • Ängste und Zwänge
  • jegliche Arten von Entscheidungen (kündigen oder bleiben? Haus kaufen oder nicht? etc...)
  • latente Traurigkeit und Unzufriedenheit
  • Konflikte mit sich oder den Mitmenschen
  • immer wiederkehrende Verhaltensmuster, die man alleine nicht auflösen kann
  • depressive Verstimmungen
  • sich nicht abgrenzen können
  • sich fremd in der Welt fühlen
  • innere Leere oder Haltlosigkeit
  • Verlustängste etc.

Dies ist nur eine kleine Auswahl an häufig genannten Themen, prinzipiell kann alles, was Sie im Leben ausbremst und wofür Sie die Ursache nicht kennen, mit mir zusammen angeschaut werden. Dafür sollten Sie die Bereitschaft mitbringen, sich intensiv mit sich selbst auseinanderzusetzen.

 

Preisgestaltung

 

  • Erstkonsultation                                                                   120 Euro
  • Folgetermine                                                                          80 Euro

 

Unser erster gemeinsamer Termin nimmt ca. 90 Minuten in Anspruch. Wir sprechen ausführlich über Ihre Geschichte und Ihre Wünsche bezüglich unserer Zusammenarbeit. Ich erläutere Ihnen meine Herangehensweise und einige wichtige Grundlagen, damit Sie wissen, was Sie erwartet, bevor wir zusammen in die Arbeit eintauchen.

 

Sollten Sie weitere Termine benötigen, können Sie für diese ca. 60 Minuten einkalkulieren.

 

Aufgrund der Pandemie und Kontaktsperren wurden meine Klienten und ich gezwungen, auf Zoom oder Telefongespräche umzusteigen. Was anfangs etwas befremdlich wirkte, entpuppte sich als großartige Methode, um auch über große Distanzen Kontakt zu halten bzw. herzustellen. Meine Arbeit verliert dadurch nicht an Intensität, was wir gemeinsam erfahren durften. Für nähere Informationen sprechen Sie mich bitte einfach an.

 

 

 

 

 

 

Druckversion | Sitemap
© Tierphysiotherapie & Tierkommunikation - Ines Kizildere